Sommerspaß in den Ortsteilen

SPD Meppen stellt Antrag für Veranstaltungsreihe „J@M on Tour“

Jeden Sommer bietet die Stadt über den Ferienpass viele Angebote für Kinder und Jugendliche an, um ihnen interessante und abwechslungsreiche Ferientage zu bereiten. Dabei finden die meisten Veranstaltungen im Stadtkern statt, die insbesondere auch für die jüngeren Kinder aus den Außenbereichen schlechter zu erreichen sind. Um auch in den Umlandgemeinden für mehr Abwechslung zu sorgen, hat die Meppener SPD-Fraktion jetzt einen Antrag auf Durchführung einer Veranstaltungsreihe unter dem Motto „J@M on Tour“ gestellt. „Unser Ziel ist es, in den Sommerferien ein Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche auf den Dörfern zu schaffen. Dabei soll ein Team des J@M einen bunten Nachmittag ausrichten und verschiedene Projekte mit den Kindern durchführen“, erläutert SPD-Ratsherr Tobias Munsch.

Hierbei können sich die Sozialdemokraten auch gut eine Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des J@M und den jeweils ortsansässigen Heimat- oder Sportvereinen vorstellen, um die unterschiedlichsten Aktionen auf die Beine zu stellen. „Wie genau diese Nachmittage aussehen, legen wir aber gerne in die kompetenten Hände unserer städtischen JugendpflegerInnen, die in der Vergangenheit immer wieder unter Beweis gestellt haben, dass sie begeisternde Veranstaltungen auf die Beine stellen können. Wir würden uns über eine breite Unterstützung nicht nur aus der Politik, sondern auch aus den Ortsteilen zum Wohle der Kinder und Jugendlichen sehr freuen“, betont die SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Kötter.

Da der Antrag aufgrund der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Sitzungsstopp nicht im Fachausschuss diskutiert werden kann, wird eine Entscheidung in den kommenden Tagen im Umlaufverfahren gefällt werden.