Ministerpräsident Stephan Weil besuchte das Café International

Der Ministerpräsident des Landes Niedersachsen Stephan Weil besuchte das Café International in Meppen. Das Café dient als Treffpunkt von Flüchtlingen und Ehrenamtlichen, die die Integration von Flüchtlingen fördern wollen. Betrieben wird das Café von der Arbeiterwohlfahrt Emsland, dem Sozialdienst Katholischer Männer und dem Deutschen Roten Kreuz in Zusammenarbeit mit der Stadt Meppen.

Stephan Weil und Johannes Hessel im Café International Bild: Petra Augustin, Stadt Meppen
Stepahn Weil mit Besuchern und Gästen des Cafés International

Viel Zeit nahm sich der MP zur Unterhaltung mit den Flüchtlingen und Ehrenamtlichen. Er hob hervor, dass gerade das Erlernen der Sprache wichtig für die Integration sei.

Die SPD-Landtagskandidatin Andrea Kötter unterstrich während des Gesprächs, dass die zentrale Lage des Cafés sehr wichtig sei.